Lasik / Femto Lasik

Lasikverfahren mit dem Schwind Amaris 1050 RS

Beim Lasikverfahren  wird zunächst eine dünne Membranschicht (Flap) an der Oberfläche der Hornahut vor der Anwendung des Excimer-Lasers entweder mit einem mechanischen Mikrokeratomgerät (Lasik), oder mit dem Laserlicht (Femtolasik) erzeugt.

Zuerst wird die entstandene Hornhautlamelle  angehoben, in der zweiten Stufe wird der Excimerlaser auf das darunter liegende Gewebe aufgebracht.

Der Vorteil dieser Technik mit dem Schwind Amaris 1050 RS, ist , dass es sich hier um ein höchst innovatives Excimer-Lasergerät handelt. Sehr präzise Schnitte sind beim Lasikverfahren sehr wichtig und hier möglich.

LASIK: sicher, schnell und die am häufigsten gewählte Augenlaserbehandlung.

Die Lasik-Behandlung ist eine der ersten Augenlasermethoden und wird seit 1992 angewendet. Das wichtigste Merkmal einer Lasik-Augenlaserbehandlung ist die schnelle und fast schmerzfreie Behandlung und kurze Genesungszeit. Beide Augen können an einem einzigen Tag behandelt werden. Lasik ist geeignet bei Sehstärken zwischen -10 und +4 und einer Zylinderstärke bis -6. Diese Methode ist vor allem für schwache und durchschnittliche Formen von Kurzsichtigkeit und Weitsichtigkeit geeignet.

Vorteile der Lasik-Methode

Es ist eine kurze Behandlung, die Ihnen fast sofort ein sichtbares Resultat liefert. Außerdem gibt es geringe oder gar keine Schmerzen, sowohl während als auch nach der Behandlung. Mehr als 90% der kurzsichtigen Patienten, die mit dieser Technik behandelt wurden, beurteilen das Ergebnis als gut bis ausgezeichnet.

Femtosekundenlaser (Femto-Lasik)

Die Femto-LASIK-Methode ist die moderne Weiterentwicklung der Lasik-Operation. Während bei der konventionellen LASIK die Hornhaut mit einem Skalpell (Mikrokeratom) aufgeschnitten wird, was Risiken birgt, wird die Hornhaut bei der Femto-Lasik mit einem Laser geöffnet.

Bei der Femto-Lasik kommen zwei verschiedene Laser zum Einsatz. Der Schnitt in die Hornhaut (Flap) wird mit dem Femtosekundenlaser durchgeführt. Er wird computergesteuert  zur Erzeugung des “Flaps”  verwendet. Der Femtosekundenlaser lässt sich äußerst exakt und praktisch ohne Wärmebildung einsetzen. Der Begriff Femtosekunde bezeichnet dabei den billiardsten Teil einer Sekunde. Durch die berührungsfreie Arbeitsweise werden Schnittkomplikationen bei dieser Methode fast gänzlich ausgeschlossen. Das hierbei entstehende Häutchen (der Flap) wird dann zur Seite geklappt und die Korrektur der Dioptrienstärke erfolgt dann mit dem Excimer Laser. Nach erfolgter Laserbehandlung wird der Flap wieder zurück geklappt.

Für Ihre Augen

Kompetenz in Istanbul / Venividi Göz Augenklinik

FÜR IHRE FRAGEN KONTAKTIEREN SIE UNS

FÜR IHRE FRAGEN KONTAKTIEREN SIE UNS

    +49 2562 9479 901

   info@augenlaservip.de

Pin It on Pinterest

Share This